Die dritte Dimension – virtuelle Anatomie

Location Tagungshotel NH Collection Nürnberg
Anbieter Dr. Klaus Engel
Termin

Do  16.04.   12:45-13:45 Uhr (60Min.)
Event-iCal

Teilnehmerzahl Max. 60 Teilnehmer
Rollstuhl Diese Veranstaltung ist rollstuhltauglich
-

Referent Dr. Klaus Engel

Vor euren Augen enststehen mit der Cinematic Rendering-Technologie dreidimensionale Körperwelten. Daten aus Scans der Computertomographie und Magnetresonanztomographie werden in fotorealistischer Qualität visiualisiert, sodass sie eine hyperreale Darstellung der Anatomie wiedergeben. Knochen, Organe und Blutgefäße lassen sich dreidimensional darstellen.

Freut euch auf einen 3D-Blick in die Zukunft!

-
-

Klaus Engel ist Diplom-Informatiker und promovierter Naturwissenschaftler und war für Siemens Healthineers in verschiedenen zentralen Forschungseinheiten tätig. Seit 2014 arbeitet er als Senior Principal Key Expert für Visualisierung in der Abteilung „Digital Technology and Innovation“. Im Jahr 2016 wurde Engel von der Siemens AG für die Entwicklung des Cinematic Renderings – das er vom Machbarkeitsnachweis und dem ersten Prototypen an maßgeblich geprägt hat – als „Erfinder des Jahres“ in der Kategorie „Single Outstanding Invention“ ausgezeichnet. 2017 war er für den Deutschen Zukunftspreis nominiert. Schwerpunkte von Engels Arbeit sind unter anderem die Optimierung des Bildeindrucks und der Übertrag der Technologie auf mobile Plattformen und holographische Brillen.

-


Die Fotos wurden uns vom Referenten und von Siemens Healthineers freundlicherweise für diese Webseite zur Verfügung gestellt.

EventID: 225