Kollektive Illusionen – wie sich Gesellschaften die Realität zurechtbiegen

Location Tagungshotel NH Collection Nürnberg
Anbieter Michael Fackler
Termin

Do  16.04.   15:15-16:30 Uhr (1h15)
Event-iCal

Teilnehmerzahl Max. 60 Teilnehmer
Rollstuhl Diese Veranstaltung ist rollstuhltauglich
-

Referent Michael Fackler

Manchmal reden sich Menschen etwas ein und lassen sich selbst durch Fakten, die klar dagegen sprechen, nicht davon abbringen.
Besonders intensiv scheint dieses Phänomen zu sein, wenn eine soziale Gruppe (Familie, Firma, Nation, ...) sich eine Illusion angeeignet hat – diese wird an neue Mitglieder weitergegeben und gegen Zweifler mit Zähnen und Klauen verteidigt. Auch Politik und Wirtschaft sind von dem Problem betroffen; nicht einmal die Wissenschaft ist dagegen immun.

Der Vortrag beschreibt, welche Mechanismen zu solchen Irrtümern führen – und warum sie manchmal nützlich sind. Auf einige Beispiele wird ausführlicher eingegangen, z.B. auf Weltanschauungen, die Einschätzung von Gefahren und Geld.

Dr. Michael Fackler arbeitet als freiberuflicher Aktuar (geprüfter Versicherungsmathematiker) in der Rückversicherung; nebenbei forscht und publiziert er zu Themen, die mit seiner Arbeit (d.h. mit großen und selten eintretenden Risiken) zu tun haben. Er ist langjähriges Mitglied und häufiger Referent bei Mensa und MHN.


Das Foto wurde uns vom Referenten freundlicherweise für diese Webseite zur Verfügung gestellt

EventID: 230