IQ-Preisträger „EinDollarBrille“

Location Tagungshotel NH Collection Nürnberg
Anbieter Karin und Michael Sauer
Termin

Do  16.04.   11:30-12:15 Uhr (45Min.)
Event-iCal

Teilnehmerzahl Max. 60 Teilnehmer
Rollstuhl Diese Veranstaltung ist rollstuhltauglich
-

Auswahl der richtigen Brillenstärke bei der EinDollarBrille

Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Kinder können nicht lernen, Eltern können nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen. Die EinDollarBrille besteht aus einem leichten, flexiblen Federstahlrahmen. Sie wird von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und verkauft.

Im Rahmen diesen Vortrags wird die Theorie hinter dem Projekt erläutert. Anschließend zeigt ein versierter Bieger die Herstellung einer Brille.

Weitere Informationen findet ihr auch unter: www.EinDollarBrille.de.

-
Herstellung der EinDollarBrille

Michael Sauer (Jahrgang 1956) hat an der FAU in Erlangen Elektrotechnik studiert und war danach bei der Siemens AG im weltweiten Industrieanlagenbau in verschiedenen Funktionen tätig. Mitte der 90er Jahre wird er zusammen mit seiner Frau Karin und den beiden Kindern für mehrere Jahre nach Peking entsandt.
Karin Sauer (Jahrgang 1958) arbeitete bis zur Geburt der Kinder als Zahntechnikerin. Kurz nach Beginn der Ruhephase von Michaels Altersteilzeit findet das Ehepaar den Weg zur EinDollarBrille. Seit zwei Jahren präsentieren sie das Konzept und die Herstellung der Brille an Schulen, Universitäten, bei Service Clubs und auf Festivals und Messen.


Die Fotos wurden uns vom Projekt EinDollarBrille freundlicherweise für diese Webseite zur Verfügung gestellt

EventID: 37