Hintergründe - Mensa in Deutschland (MinD)

Zu den Hintergründen von Mensa und den jetzigen Schwerpunkten finden Sie hier Informationsmaterial. Falls Sie weitere Informationen über unseren Verein und seine Mitgliedern benötigen, wenden Sie sich bitte an uns. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Mensa ist ein internationaler Zusammenschluss von weltweit über 133.000 hochintelligenten Menschen. Nach den USA und Großbritannien stellt Deutschland mit über 13.000 Mitgliedern die drittgrößte Gruppe. Mitglied werden kann, wer in einem normierten Test nachweist, dass er einen höheren Intelligenzquotienten hat als 98 Prozent der Bevölkerung. Bekannte Mensa-Mitglieder sind der deutsche Oscar-Preisträger Florian Gallenberger und die Schauspielerin Geena Davis.

Mensa in Deutschland e. V. (MinD) ist als Interessenvertretung beim Deutschen Bundestag registriert und engagiert sich mit zahlreichen Projekten für die Förderung und Erkennung von Hochbegabung. Dazu gehören „MensaKids“ und „MensaJuniors“ für hochintelligente Kinder und Jugendliche sowie das „MinD-Hochschul-Netzwerk“. Seit 2004 verleiht Mensa in Deutschland e. V. den Deutschen IQ-Preis und seit 2010 den MinD-Spielepreis.