Verein - Mensa in Deutschland (MinD)

Über Mensa

Mensa ist der weltweit größte Verein für hochbegabte Menschen jedes Alters mit 120.000 Mitgliedern in mehr als 100 Ländern, davon rund 12.500 in Deutschland. Mensa will hochintelligente Menschen in Kontakt bringen, die Erforschung der Intelligenz fördern und Intelligenz zum Wohle der Menschheit einsetzen.

Diese Ziele sind in der Satzung von Mensa in Deutschland e.V. (MinD) und in der Satzung von Mensa International (dem Dachverband aller nationalen Mensagruppen) verankert. Die Satzungen finden Sie hier.

Mitglied werden
Für die Aufnahme in den Verein ist ein bestimmter Intelligenzquotient (IQ) erforderlich. Eintreten kann, wer bei einem anerkannten, überwachten IQ-Test ein besseres Ergebnis erreicht, als es 98 Prozent der Bevölkerung erzielen würden und zum Zeitpunkt der Testung mindestens sechs Jahre alt war. Andere Kriterien für die Aufnahme gibt es nicht. Deshalb finden Sie bei Mensa ganz unterschiedliche Personen und für so gut wie jedes Thema interessierte und interessante Gesprächspartner.

Mitmachen
Mensa bietet jedoch nur einen Rahmen — mit Leben füllen müssen ihn die Mitglieder. Weil das Spaß macht, engagieren sich viele Mitglieder ehrenamtlich im Verein. Daher ist das Angebot breit, die Liste der Aktivitäten wird ständig länger.

Ob jemand Zeit und Lust hat, zu Treffen zu gehen, kontaktfreudig oder eher zurückhaltend ist, spielt für die Zugehörigkeit zum Verein keine Rolle. Wenn Sie sich einen Eindruck verschaffen möchten, sind Sie herzlich eingeladen, uns auf einem Stammtisch zu besuchen. Weitere Termine finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.