Streifzüge durch die Begabungsforschung

Im MinD-Magazin, der Vereinszeitschrift von Mensa, erschien 2007 der erste von mittlerweile über 50 „Streifzügen durch die Begabungsforschung“ zu aktuellen und klassischen Forschungsthemen rund um die Themen Intelligenz, Hochbegabung und Begabungsentfaltung. Die bisherigen Beiträge sind frei zum Download erhältlich: http://bit.ly/Baudson-Streifzuege

  1. Baudson, T. G. (August 2020). Wie sexy ist ein hoher IQ? MinD-Magazin, 137, 35–37.
  2. Baudson, T. G. (April 2020). Was die Morde von Hanau mit Mensa zu tun haben. MinD-Magazin, 135, 46–48.
  3. Baudson, T. G. (Februar 2020). Nobody’s perfect! Von Freud und Leid des Perfektionismus. MinD-Magazin, 134, 46–48.
  4. Baudson, T. G., & Viergutz, K. (Dezember 2017). Eigentlich kann ich gar nichts. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 121, 8–11.
  5. Baudson, T. G., & Viergutz, K. (Oktober 2017). Ich bin ein Fake. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 120, 9–12.
  6. Baudson, T. G., & Viergutz, K. (August 2017). Wir sind Hochstapler. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 119, 9–12.
  7. Baudson, T. G. (Juni 2016). Wo bleiben die Frauen? Geschlechterdisparitäten in der Wissenschaft – nicht nur in MINT-Fächern. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 112, 13–15.
  8. Baudson, T. G. (Februar 2016). Boah, siehst du schlau aus! Intelligenzdiagnostik auf einen Blick – funktioniert das? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 110, 8–10.
  9. Baudson, T. G. (Dezember 2015). Der macht’s. Was beeinflusst die Einschätzungen von Lehrern über die Intelligenz ihrer Schüler? MinD-Magazin.Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 109, 8–10.
  10. Baudson, T. G. (Juni 2015). Dumm und faul dank Smartphone? Wie Denkstile und die Suche nach Informationen zusammenhängen. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 106, 9–11.
  11. Baudson, T. G. (April 2015). Ausgemänndelt! Tilgen sich Männer häufiger durch Dummheit aus dem Genpool als Frauen? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 105, 10–12.
  12. Baudson, T. G. (Februar 2015). Überflieger oder Oberfreak? Die Darstellung von Hochbegabten in den Medien. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 104, 8–10.
  13. Baudson, T. G. (Dezember 2014). Zeige mir, wie du malst, und ich sage dir, wie intelligent du bist. Wie hängen künstlerisches Talent und kognitive Fähigkeit zusammen? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 103, 9–11.
  14. Baudson, T. G. (Oktober 2014). Michelangelo und die pädagogische Imagination. Was sehen Lehrkräfte, wenn sie Potenzial wahrnehmen? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 102, 14–17.
  15. Baudson, T. G. (August 2014). Zum Experten geboren? Wie zwei Forschungsrichtungen dazu beitragen, Begabung zu erklären. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 101, 8–10.
  16. Baudson, T. G. (Juni 2014). Sportlich, schön, reich, hochbegabt? Welche Merkmale begünstigen Attraktivität in Chatrooms? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 100, 36–38.
  17. Baudson, T. G. (April 2014). Wo soll’s denn hingehen? Wer aufs Gymnasium will, profitiert von den schlechten Leistungen anderer. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 99, 10–12.
  18. Baudson, T. G. (Februar 2014). Glauben und Denken: ein unversöhnlicher Widerspruch? Über den Zusammenhang von Intelligenz und Religiosität. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 98, 8–10.
  19. Baudson, T. G. (Dezember 2013). Macht klassische Musik schlau? Warum Mozart hören allein nicht reicht. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 97, 11–13.
  20. Baudson, T. G. (Oktober 2013). Macht mehr falsch! Warum uns Fehler weiterbringen. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 96, 23–25.
  21. Baudson, T. G. (August 2013). Begabtenförderung in der Schule: Welche Maßnahmen funktionieren. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 95, 18–20.
  22. Baudson, T. G. (Juni 2013). Schlau, aber schräg? Was Lehrkräfte tatsächlich über Hochbegabte denken. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 94, 17–19.
  23. Baudson, T. G. (April 2013). Die Entwicklung der Intelligenz (II): Je oller, je doller? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 93, 8–10.
  24. Baudson, T. G. (Februar 2013). Die Entwicklung der Intelligenz (I): Vom Allgemeinen zum Speziellen – oder: Wer investiert, gewinnt. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 92, 8–10.
  25. Baudson, T. G. (Dezember 2012). Der Aufbau der Intelligenz: Die CHC-Theorie als Strukturmodell kognitiver Fähigkeiten. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 91, 8–10.
  26. Baudson, T. G. (August 2012). Vom Denken und Fühlen. Wieviel IQ steckt im EQ? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 89, 8–10.
  27. Baudson, T. G. (Juni 2012). Wer besser denkt, ist später tot. Warum intelligente Menschen länger leben. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 88, 8–10.
  28. Baudson, T. G. (April 2012). 100 Jahre Intelligenzquotient. Wie der IQ erfunden wurde. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 87, 8–10.
  29. Baudson, T. G. (Februar 2012). Schlaue Eulen, doofe Lerchen? Was der Chronotyp mit Intelligenz zu tun hat. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 86, 8–10.
  30. Baudson, T. G. (Dezember 2011). Mal rauf, mal runter. Wie stabil ist Intelligenz? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 85, 8–10.
  31. Baudson, T. G. (Oktober 2011). Wer sich schneller langweilt, ist intelligenter? Visuelle Habituation und Dishabituation als frühe Indikatoren der späteren Intelligenz. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 84, 8–10.
  32. Baudson, T. G. (August 2011). Schlaue Kulturen, dumme Kulturen? Warum Deutschland sich doch nicht abschaffen muss. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 83, 8–10.
  33. Baudson, T. G. (Juni 2011). Pygmalion in der Schule. Wie mächtig sind Lehrererwartungen? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 82, 8–10.
  34. Baudson, T. G. (April 2011). Matrizen für alle! Wie sprachfrei sind sprachfreie Tests? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 81, 8–10.
  35. Baudson, T. G. (Februar 2011). Die klugen Idioten. Haben Hochbegabte weniger gesunden Menschenverstand? MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 80, 8–10.
  36. Baudson, T. G. (Dezember 2010). Raus aus der Frustspirale. Das ewige Talent muss keins bleiben. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 79, 8–10.
  37. Baudson, T. G. (Oktober 2010). Unter den Möglichkeiten. Underachievement: Warum begabte Menschen weniger leisten, als sie könnten. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 78, 8–10.
  38. Baudson, T. G. (August 2010). Der große Fisch im kleinen Teich. Welche Folgen begabungsspezifische Gruppierung haben kann. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 77, 8–10.
  39. Baudson, T. G. (Juni 2010). Kein Lob der Intelligenz. Der Einsatz zählt. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 76, 8–10.
  40. Baudson, T. G. (April 2010). Unfähig – und unfähig, es einzusehen. Warum sich gerade diejenigen unterschätzen, die es am wenigsten nötig haben (und umgekehrt). MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 75, 8–10.
  41. Baudson, T. G. (Februar 2010). Ungleiche Schwestern? Hochbegabung und Kreativität. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 74, 8–10.
  42. Baudson, T. G. (Dezember 2009). Lieber ein unzufriedener Sokrates als ein zufriedenes Tier: Dabrowskis Theorie der Positiven Desintegration. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 73, 6–8.
  43. Baudson, T. G. (Oktober 2009). Positive Psychologie: Von der Defizitorientierung zur Selbstverwirklichung. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 72, 6–8.
  44. Baudson, T. G. (August 2009). Intelligenztests – eine Bauanleitung. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 71, 6–8.
  45. Baudson, T. G. (Juni 2009). AS oder dann doch nur HB? Hochbegabung und Asperger-Autismus. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 70, 6–8.
  46. Baudson, T. G. (April 2009). Hochbegabung und Aufmerksamkeitsstörungen: Fehldiagnosen bei Hochbegabten haben weitreichende Konsequenzen. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 69, 7–9.
  47. Baudson, T. G. (Februar 2009). Nominationen Hochbegabter für Förderprogramme. Das schulische Vorschlagswesen und seine Schwierigkeiten. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 68, 6–8.
  48. Baudson, T. G. (Dezember 2008). “Alle Begabungen sind gleich – aber manche sind gleicher als andere”. Evolutionäre Aspekte des gesellschaftlichen Bildes intellektueller Hochbegabung. MinD-Magazin. Die offizielle Zeitschrift von Mensa in Deutschland, 67, 6–8.
  49. Baudson, T. G. (Oktober 2008). Schön schlau. Teil II: Hochbegabte Frauen zwischen Karriere und Familie. MinD-Magazin. Das offizielle Organ von Mensa in Deutschland, 66, 42–44.
  50. Baudson, T. G. (August 2008). Männer contra Frauen – Intelligenz contra Intuition? Teil I: Hochbegabte Mädchen in Kindheit und Schulzeit. MinD-Magazin. Das offizielle Organ von Mensa in Deutschland, 65, 30–32.
  51. Baudson, T. G. (Juni 2008). “Genie und Wahnsinn”: Sind Hochbegabte so anders? MinD-Magazin. Das offizielle Organ von Mensa in Deutschland, 64, 39–41.
  52. Baudson, T. G. (April 2008). Die wahrscheinlich längste Hochbegabtenstudie der Welt. MinD-Magazin. Das offizielle Organ von Mensa in Deutschland, 63, 38–40.
  53. Klein (=Baudson), T. G. (Dezember 2007). Leta Hollingworth – Pionierin der Höchst- begabtenforschung. MinD-Magazin. Das offizielle Organ von Mensa in Deutschland, 61, 48–50.
  54. Klein (=Baudson), T. G. (Oktober 2007). Intelligenz und Begabungsforschung: Alfred Binet und der Beginn der modernen Intelligenztestung. Mind-Magazin. Das offizielle Organ von Mensa in Deutschland, 60, 42–44.

 

Wer an dieser Stelle noch immer nicht genug vom Thema Hochbegabung hat, wird vielleicht bei Scilogs im Blog Hochbegabung fündig!