Der Vorstand

Am 06. April 2024 trat der Vorstand von Mensa in Deutschland e.V. in der neuen Zusammensetzung sein Amt im Sinne von §26 BGB an. Neu gewählt wurden für 3 Jahre Ulrich Pieper, Mel Jäger wurde für weitere 3 Jahre erneut gewählt.

Der Vorstand

Am 06. April 2024 trat der Vorstand von Mensa in Deutschland e.V. in der neuen Zusammensetzung sein Amt im Sinne von §26 BGB an. Neu gewählt wurden für 3 Jahre Ulrich Pieper, Mel Jäger wurde für weitere 3 Jahre erneut gewählt.

Organisation des Vorstands

Der Arbeit des Vorstands liegt eine Ressortstruktur zugrunde.

Schon bei der Kandidatur bewerben sich die wählbaren Vereinsmitglieder für einen oder mehrere Vorstandsbereiche. Nach der Wahl werden die Zuständigkeiten für die einzelnen Ressorts innerhalb des jeweiligen Vorstandsbereich verteilt. Ein Mitglied des sechsköpfigen Vorstands übernimmt den Vorsitz, alle anderen sind gleichrangige Stellvertretende.

Diese Grundlagen werden in der Vereinssatzung geregelt, die auf der Seite “Über Mensa in Deutschland e.V.” zu finden ist.

Mehr über die aktuell gewählten Vorstandsmitglieder erfahrt ihr hier.

Prof. Dr. Tanja Gabriele Baudson (Vorsitz/Strategie)

Zuständig für Vorsitz, Wissenschaft & Forschung, Bildung, Prävention

Tanja Gabriele Baudson hat zum Thema Hochbegabung promoviert und ist Professorin für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und psychologische Diagnostik an der Vinzenz Pallotti University in Vallendar. Sie ist Mensa-Mitglied seit Ende 2006 und hat das Ressort Wissenschaft und Forschung mit aufgebaut. Weiterhin war sie viele Jahre lang Beisitzerin für Hochbegabtenforschung und -förderung. Sie schreibt regelmäßig im Vereinsmagazin „MinD-Mag“ zu wissenschaftlichen Themen.

Timm Bauten (Vorsitz/Strategie)

Timm Bauten

Zuständig für Internationales, Marketing inkl. Website, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Timm Bauten ist Gründer und Inhaber eines Startups für Dienstleistungen zur Internet-Suche. Nach seinem Physik-Studium arbeitete er zunächst als Ingenieur. Danach war er bei führenden IT-Strategieberatungen für internationale Kunden tätig, er leitete eine interne Unternehmensberatung und war außerdem „Director of Strategy“. Er ist Mensa-Mitglied seit 2002. Seit über 15 Jahren ist er aktiv als IQ-Testleiter und seit einigen Jahren im Leitungsteam des Ressorts.

Dr. Hermann Meier (Administration)

Hermann Meier

Zuständig für Recht & Compliance, Finanzen, Organisation

Hermann Meier war 25 Jahre in einem DAX-Unternehmen in diversen Funktionen und Führungspositionen tätig, hat berufsbegleitend promoviert und nach seiner Konzerntätigkeit rund 15 Jahre als Interimsmanager und als Unternehmensberater für den Vertriebsaufbau technisch anspruchsvoller Produkte gearbeitet. Er ist Mensa-Mitglied seit 1967 (im deutschen Vorgängerverein). Er war im Verein in verschiedensten Funktionen aktiv, unter anderem mehr als zehn Jahre als Vorstandsmitglied.

Ulrich Pieper (Administration)

Zuständig für IT, Datenschutz, Kooperationen, Ansprechpartner für die Geschäftsführung und Grundsatzfragen Personal, Vorschlagswesen & Beschwerdemanagement

Ulrich Piepers Leidenschaft gehört der Intelligenz von Organisationen. Dazu hat er Erfahrungen in den Bereichen Strategien und Projekte in Unternehmen und Organisationen, Projekte für die nächste Generation, Umsetzung von ungenutzten Ideen, Erfindungen und Patenten sowie das Thema: "Mental Health". Ulrich Pieper ist Diplomingenieur für Maschinenbau, seit 2018 Mitglied bei MinD und Projektleiter für das Buchprojekt: "Plötzlich hochbegabt".

Mel Jäger (Vereinsleben)

Mel Jäger

Zuständig für Regionale Struktur, Junge Erwachsene ('Mensa Youth'), Kids & Juniors (Camps & Regional), Großveranstaltungen, Virtuelle Events, Testbetrieb, Mitgliederbetreuung inkl. BoutIQue, SIGs, Vereinsmedien (v.a. MinD-Mag und Ortsblätter)

Mel Jäger arbeitet im Programmmanagement eines IT-Unternehmens. Mensa-Mitglied ist Mel seit 2012. Den Bereich für junge Erwachsene („Mensa Youth“) hat Mel fünf Jahre lang federführend aufgebaut. Weiterhin war Mel aktiv als regionale Ansprechperson für Münster, in der Organisation einer internationalen Großveranstaltung sowie in der Gründung des Vereinsshops „BoutIQue“.