Spielzeugmuseum: Von Kletteraffen und Wundertrommeln

Location Spielzeugmuseum
Karlstraße 13-15, 90403 Nürnberg
Anbieter Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)
Koordinaten 49.454593°N, 11.074301°E
Haltestelle Lorenzkirche (Ausgang Kaiserstraße)
Termin

Fr  17.04.   13:00-14:00 Uhr (60Min.)
Event-iCal / iCal mit Wegezeiten

Ab Tagungshotel 40 Minuten
Teilnehmerzahl Max. 25 Teilnehmer
Rollstuhl Diese Veranstaltung ist rollstuhltauglich
-

Spiele, Spiele, Spiele im Spielzeug-Museum

Seit mehr als 600 Jahren ist Nürnberg eine Stadt des Spielzeugs. Ihre Tradition reicht von den Puppenmachern des Mittelalters über herausragende Zinnfigurenhersteller und die zahlreichen Blechspielzeugfabrikanten der Industrieepoche bis hin zur heute weltberühmten Internationalen Spielwarenmesse. Das Spielzeugmuseum zeigt dies mit einer Fülle außergewöhnlicher Exponate auf 1.400 qm Ausstellungsfläche - die "Welt im Kleinen": Puppen, Kaufläden, Zinnfiguren und Blechspielzeug, traditionelles Holzspielzeug und eine große Modellbahnanlage der Spur S. Aber auch die Freunde aktuelleren Spielzeugs wie Lego, Barbie, Playmobil oder Matchbox kommen auf ihre Kosten. Begegnen Sie Spielzeugträumen Ihrer Kindheit.
In dieser Führung fragen wir: Wisst Ihr, was sich im Inneren eines Teddybären befindet? Oder wie ein Blechaffe an einem Seil hochklettert? Kennt Ihr Spielzeug mit dem vielleicht Eure Eltern oder Großeltern gespielt haben?

Anmerkungen

Kinder- und Familienführung

Wegbeschreibung vom Tagungshotel

Mit dem VGN (ÖPNV Nürnberg) vom Tagungshotel zum Veranstaltungsort auf Google Maps

  • Vom Tagungshotel rechts die Bahnhofstraße entlang zum Hauptbahnhof (U-Bahn).
  • Mit der U1 in Richtung Fürth Hardhöhe.
  • An der ersten Haltestelle Lorenzkirche aussteigen und den Ausgang Kaiserstraße nehmen.
  • Am Ausgang nach links in die Kaiserstraße einbiegen.
  • Bei der nächsten sechsarmigen Kreuzung rechts auf die Karlsbrücke.
  • Ab hier etwa 250m geradeaus auf der Karlstraße.

Das Spielzeugmuseum befindet sich auf der linken Seite.

EventID: 168