Intelligenz endet nicht am Kragenknopf! Ernährung und Hochbegabung

Location Tagungshotel NH Collection Nürnberg
Anbieter Bernhard Bühr
Termin

Fr  17.04.   12:45-13:30 Uhr (45Min.)
Event-iCal

Teilnehmerzahl Max. 60 Teilnehmer
Rollstuhl Diese Veranstaltung ist rollstuhltauglich
-

Referent Bernhard Bühr

Wenn bei Hochbegabung von Nahrung die Rede ist, dann liest man bislang nur etwas von »geistiger Nahrung«. Doch hochbegabt ist man nicht nur im Kopf. Auch der Körper reagiert in diesem Sinne anders. Insbesondere Immunsystem und Darm-Hirn-Achse unterliegen diesen Besonderheiten. Hinzu kommen alltägliche Anforderungen, weil Hochbegabte eben auch ihren geistigen Hunger stillen wollen. Doch was nährt nun den hochbegabten Bauch? Was macht ihn anders? Wie muss sich dies in der Ernährung widerspiegeln? Ausgehend vom Wissen über diese Besonderheiten thematisiert der Vortrag diese Fragen und bietet Bausteine für eine individuelle Ernährung bei Hochbegabung.

Bernhard Bühr, geboren 1964, ist hochsensibel und seit ein paar Jahren auch späterkannt hochbegabt. Neben weiteren Qualifikationen ist er inzwischen seit rund 25 Jahren Heilpraktiker und Psychologischer Berater und hat sich inzwischen auf die gesundheitliche Betreuung von Hochsensiblen und Hochbegabten spezialisiert. Bereits seit frühester Kindheit interessiert er sich für Pflanzen und Essen und hat sich über die Jahre umfassende Kenntnisse erworben vom Anbau über die Verwendung in Küche und Heilkunde bis hin zur Psychologie des Essens. Mehr als 10 Jahre arbeitete er als Koch, bevor er sich dann auch beruflich der Heilkunde zuwandte und als Hausmann drei Kinder betreute. Um sich selbst zu heilen entwickelte er in dieser Zeit Ernährungsansätze, die heute auch seinen Klienten zugute kommen.


Das Foto wurde uns vom Referenten freundlicherweise für diese Webseite zur Verfügung gestellt

EventID: 204