Mentale Kräfte nutzbar machen – Ein Mitmach-Workshop

Location Tagungshotel NH Collection Nürnberg
Anbieter Jens von Lindeiner
Termin

Fr  17.04.   15:15-16:30 Uhr (1h15)
Event-iCal

Teilnehmerzahl Max. 60 Teilnehmer
Rollstuhl Diese Veranstaltung ist rollstuhltauglich
-

Referent Jens von Lindeiner

Um große Ziele gut zu erreichen oder schwierige Hürden meistern zu können, benötigen wir oft eine hohe Organisation aller unserer Ressourcen, und damit gerade auch der inneren. Eine der hilfreichsten Techniken in solchen Fällen sind die sogenannten Krafttiere (die nicht immer Tiere sind). Über Krafttiere gibt es ganze Bücher und manch eines spielt in Kinofilmen eine tragende Rolle. Doch lösen wir uns von all dem Mystischen und nutzen einfach die Macht, die in einer solchen Repräsentanz gebündelt werden kann. Sicher entdecken wir auch wieder, dass einige dieser Ressourcen nicht (mehr) zu unserem Vorteil "arbeiten"... Wie immer: Bitte gerne mitmachen. Und sichtbare Tiere sind leider nicht zugelassen 😉

Jens von Lindeiner, Betriebswirt (VWA) & Diplom-Psychologe Jens von Lindeiner wird von Patienten und Firmen gleichermaßen gebucht, weil er in seiner Arbeit scheinbar gegensätzliches zusammenbringen kann: Coaching & Therapie. Das liegt an seinem Start ins Berufsleben als Bankkaufmann und dem in der Wirtschaft vorherrschenden Leistungsgedanken. Als Führungskraft arbeiten, interne Fortbildungen und Abendstudium waren genauso normal, wie nach dem Wechsel in die Selbständigkeit als Führungskraft und Vertriebstrainer zu arbeiten. So war es logisch, dass seine mit NLP begonnene psychologische Ausbildung im NLP-Lehrtrainer (DVNLP), Diplom-Psychologe und Hypnose Master gipfelte.
Privatpersonen nehmen ihn in seiner hypnotherapeutischen Privatpraxis in Duisburg auch deshalb in Anspruch, weil er bei aller Genauigkeit im Ausheilen von Themen immer Lösungsorientiert und Zielfokussiert bleibt.Seine therapeutische Arbeit sieht er dabei auch als Grundlage für den Erfolg des HiQ-Instituts für Potentialentfaltung. Denn durch die Arbeit mit sehr leistungsorientierten Menschen wurden alle gelernten Techniken auf Effizienz und Nachhaltigkeit geprüft. Dies führte zu einem ganz eigenen Konstrukt mit wenigen aber sehr wirkungsvollen Hypnosetechniken, die er im Rahmen des HiQ-Institutes gerne schult. Das Buch über HiQ soll im Juni beim Nymphenburger Verlag erscheinen.

Die Vielfalt der Hypnosetechniken und -Schulen empfindet Dipl.-Psych. von Lindeiner grundsätzlich als Bereicherung, da für verschiedene Menschen und Anwendungsgebiete eben auch unterschiedliche Techniken am besten wirken. Und so ist er im Vorstand DGZH und auch für zahnärztliche Hypnose als Trainer und Supervisor tätig oder referiert auf Kongressen zum Beispiel über: „Hypnose nach Schlaganfall“, „Hypnose mit Hochbegabten“, „Angst und Panik mit nur 3 Tools bewältigen“...

EventID: 206