Die MinD-Stiftung bietet jedes Jahr ein vielfältiges Angebot an Feriencamps für Hochbegabte zwischen 6 und 19 Jahren an. Die Idee der KiJu Camps ist, hochbegabten Kindern und Jugendlichen ein Forum zu bieten, in dem sie Gleichaltrige mit ähnlichen Möglichkeiten und Herausforderungen treffen und Freundschaften knüpfen können. Die Camps bieten eine Umgebung, wo die Teilnehmenden sich zugehörig fühlen ohne sich verbiegen zu müssen, damit sie sich frei enthalten zu können. Seit dem ersten Juniors Sommercamp 1999 sind auf den Camps von Mensa unzählige tiefe Freundschaften entstanden. Auf dieser Website findet ihr Informationen zu den verschiedenen Veranstaltungsformaten sowie Ankündigungen und Anmeldeunterlagen. 

Unser Bildungsanspruch ist uns ein besonderes Anliegen und wir bemühen uns um ein möglichst abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm für alle Interessensgebiete. Wir vertreiben uns daneben mit einem bunten Freizeitangebot die Zeit und schaffen Gelegenheiten zum Austausch mit anderen, deren Kopf so tickt wie der eigene. Dafür treffen wir uns bei jedem Camp in einer anderen Jugendherberge, quer verteilt in Deutschland. Damit ist es für jeden mal in der Nähe. 

Die Mensa KiJu Camps sind ein Angebot der gemeinnützigen MinD-Stiftung. Alle im entsprechenden Alter sind herzlich zur Teilnahme eingeladen – es ist kein Nachweis einer Hochbegabung oder eine Mitgliedschaft bei Mensa in Deutschland e.V. erforderlich. Die Veranstaltungen sind nur dadurch möglich, dass unsere motivierten Betreuer*innen Zeit und Arbeit darin investieren, den Kids und Juniors diese Plattform anzubieten. Viele der über 100 Ehrenamtlichen haben früher selbst mit Begeisterung an den Camps teilgenommen und möchten nun der nächsten Generation das gleiche Erlebnis ermöglichen. Um die Organisation hinter den Kulissen kümmert sich das Orga-Team der KiJu Camps.

Der Beginn der Anmeldephase für die Camps ist je nach Format etwa 3-6 Monate vor der Veranstaltung. Wir informieren darüber in der Mensa-Vereinszeitschrift MinD Mag, über die Mailingliste Ms-bis-18 und auf dieser Website. Oft sind unsere Freizeiten bereits nach wenigen Tagen oder sogar Stunden ausgebucht, weshalb wir empfehlen, vor Anmeldestart einen (Gast-)Account im Mitgliederbereich von Mensa zu erstellen – und dann heißt es schnell sein. Ist ein Camp ausgebucht, empfehlen wir eine Registrierung auf der Warteliste.

Eine Übersicht der Termine und Orte anstehender Camps findet ihr in der Terminübersicht. Für mehr Informationen über die verschiedenen Veranstaltungsformate klickt einfach auf das entsprechende Logo.

 

Virtual Camps und KiJu Cyberspace

Während der Pandemie haben wir einige virtuelle Camps angeboten. Verschiedene Teams im Verein arbeiten gerade daran, eine eigene virtuelle Plattform für den geselligen Online-Austausch aufzubauen. Unsere digitalen Angeboten bauen auf dieser Plattform auf, weshalb wir erst nach Fertigstellung eine langfristige Strategie der Virtual Camps verfolgen können. Bis dahin bitten wir euch um Geduld und informieren in der Terminübersicht über anstehende Online-Veranstaltungen.

International Camps

Looking for our events in English language? Click here for more information.

Camps in Zeiten von Corona

Wegen der Pandemie konnten wir 2020 leider keine physischen Camps veranstalten. Eine ätzende Einschränkung! Hinter den Kulissen haben wir deshalb fleißig an Hygienekonzepten und neuen Camp-Formaten gearbeitet, damit wir uns 2021 auf ganz vielen kleinen Camps sehen können.

Dabei achten wir gemeinsam darauf, das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Wir arbeiten für jede Veranstaltung ein detailliertes Infektionsschutzkonzept aus, abhängig vom Format, der Anzahl an Teilnehmenden, der Unterkunft, der Jahreszeit, den aktuellen Fallzahlen und neuen Entwicklungen in den Bereichen Testung, Therapie und Impfung. Wir geben uns große Mühe, sinnvolle Lösungen zu finden, die unser aller Gesundheit schützen und gleichzeitig ein spaßiges und geselliges Miteinander ermöglichen.

Wir denken an euch und sind weiterhin für euch erreichbar, wenn Ihr Gesprächsbedarf oder Fragen habt. Wir wünschen euch viel Kraft und Durchhaltevermögen in dieser herausfordernden Zeit!

Unterstützungsfonds & Spenden

Wir finden, es darf nicht von Geld abhängen, wer an einem Camp teilnehmen kann. Deshalb haben wir den KiJu Camps Unterstützungsfonds (UFo) etabliert. Wie du finanzielle Unterstützung für eine Teilnahme erhalten kannst, erfährst du auf der UFo-Website. Dort ist auch beschrieben, wie du für den UFo bzw. die Camps spenden kannst.

Fragen & Antworten

Viele Fragen zu den KiJu Camps beantworten wir in unserem allgemeinen FAQ. Was es zu unseren vier Camp-Formaten im Einzelnen zu wissen gibt, beschreiben wir ergänzend in den formatspezifischen FAQs. Klicke dazu bitte auf eines der Logos oben. Falls diese Infos noch Fragen offen lassen, zögere nicht, dich an uns wenden.

Hier findest du außerdem unsere aktuellen Stornobedingungen.

Orga-Team & Kontakt

Die Mensa KiJu Camps sind nur möglich, weil jedes Jahr duzende ehrenamtliche Betreuer*innen und Organisator*innen ihr Herzblut in die Veranstaltungen stecken. Möchtest du Kontakt mit uns aufnehmen? Möchtest du als Betreuer*in bei den KiJu Camps mitmachen?
Lern hier unser Orga-Team kennen und finde die passende Ansprechperson.

Fotos: Michael Bonfert, Martin Prost, Wojciech Stengert