Unterstützungsfonds & Spenden

Wir finden, es darf nicht von Geld abhängen, ob man an unseren Camps teilnehmen kann. Aus diesem Grund haben wir den KiJu Camps Unterstützungsfonds (UFo) ins Leben gerufen.
Wichtiger Hinweis zu den Sommercamps 2021: Erst Platz sichern, dann Finanzierung klären. Wir erklären weiter unten, weshalb.

Informationen zum Spenden findest du unten auf dieser Seite.

Wer wird unterstützt?

Der UFo finanziert die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen, die sonst an einem Camp nicht teilnehmen könnten oder auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Dabei spielt das Campformat keine Rolle – alle unsere Veranstaltungen werden vom UFo abgedeckt.

Die Registrierung zum Camp ist unabhängig von der Unterstützung durch den UFo. Es muss also weiterhin rechtzeitig ein Platz gesichert und eine gültige Registrierung durchgeführt werden. Eine Zusage der Förderung garantiert also nicht die Teilnahme.

Wie hoch ist die Förderung?

Abhängig von unterschiedlichen Faktoren übernimmt der UFo 50% oder 100% der Kosten für die Campteilnahme. An- und Abreise sind von der Förderung ausgenommen und müssen selbstständig getragen und organisiert werden. Wenn die Nachfrage hoch ist oder die Mittel des Fonds erschöpft sind, kann es sein, dass wir nicht alle unterstützen können.

Die Entscheidung, wer in welchem Maß vom UFo unterstützt wird, trifft das drei-köpfige UFo-Komitee. Dieses Gremium trifft die Vergabeentscheidungen gemeinsam und bemüht sich dabei um größte Fairness. Die Entscheidungen des Komitees sind endgültig und können leider nicht in allen Fällen transparent begründet werden.

Muss das Geld (teilweise) zurückgezahlt werden?

Nein. Die Unterstützung ist an keine nachfolgende Bedingung geknüpft. Sollte sich eure finanzielle Situation verändern, freuen wir uns natürlich über eine Spende. Damit kann weiterhin allen eine Campteilnahme ermöglicht werden. Dies ist aber keine Voraussetzung, um sich bewerben zu können, und wird auch von niemandem erwartet. 

Wie kann ich mich bewerben?

Wenn Ihr finanzielle Unterstützung in Anspruch nehmen möchtet, sendet eine formlose Mail an ufo@mensa.de. Ein Mitglied des UFo-Komitees wird mit euch in Kontakt treten und ein Telefonat vereinbaren, bei welchem über die Gründe der Bewerbung und den Ablauf gesprochen wird. Das Komitee arbeitet diskret und vertrauenswürdig – nur absolut notwendige Informationen werden für die Bewerbung weitergegeben. Dazu zählen unter anderem die Information, um welches Camp es sich handelt, und gegebenenfalls die Kontoverbindung für die Abwicklung. 

Das Bewerbungsverfahren ist im Idealfall vor Anmeldebeginn des Camps abgeschlossen, um euch Planungssicherheit zu geben und eine reibungslose Registrierung zu ermöglichen. Fragt im Zweifelsfall nach, ob noch Bewerbungen für ein bestimmtes Camp angenommen werden, sollten noch Restplätze verfügbar sein.

Hast du weitere Fragen?

Wendet euch für organisatorische Fragen gerne an die Projektleiterin Katja Baucke unter ufo-orga@mensa.de. Katja ist nicht Teil des UFo-Komitees und erhält keine Einblicke in sensible Informationen, die beim Bewerbungsprozess erhoben werden. Sie kann jedoch Fragen zur Abwicklung, zum Datenschutz oder zum Spenden beantworten.

Schickt eure Bewerbungen bitte direkt an das Komitee unter ufo@mensa.de.

 

Hinweis: Sommerveranstaltungen 2021

Nur wer eine reguläre Anmeldung durchgeführt hat, kann am Camp teilnehmen. Registriert euch also möglichst früh und sichert euch einen Platz, auch wenn die Finanzierung noch unklar ist.  Tretet dann mit dem UFo in Kontakt, damit wir rechtzeitig alles klären und das Geld auf den Weg bringen können. Die Kosten für die Sommerveranstaltungen werden erst nach Rechnungsstellung im Juli fällig. Sollten alle Stricke reißen, ist eine kostenlose Stornierung vor Rechnungsstellung ohne Angabe von Gründen möglich. Sollte eine Anfrage beim UFo-Komitee eingegangen, aber nicht erfolgreich gewesen sein, finden wir auch danach noch eine kulante Lösung für ein kostenloses Storno.

Sollte vom UFo eine Unterstützung zugesichert werden, jedoch das gewünschte Camp bis dahin ausgebucht sein, haben wir keine Möglichkeit mehr, eine Teilnahme zu ermöglichen. 

 

Spenden an den UFo

Wie die meisten Förderprogramme lebt auch der UFo von Spenden. Daher freuen wir uns über alle, die anderen eine bereichernde Zeit auf den KiJu Camps ermöglichen möchten. Die Mittel werden zu 100% zur Deckung der Campkosten einer Person eingesetzt – ohne Umwege oder Abzüge. Es muss sich dabei nicht um die vollständige Finanzierung einer Teilnahme handeln. Auch kleinere Beträge addieren sich schnell auf und bewirken Großes.

Möchtest du dich finanziell für die Chancengleichheit in der Begabtenförderung einsetzen? Wir freuen uns über UFo-Spenden an das unten genannte Konto. Die Spenden laufen zweckgebunden über das Konto der MinD-Stiftung. Es ist deshalb wichtig, dass im Verwendungszweck deutlich wird, dass ihr das Geld dem UFo zukommen lassen möchtet. 

Wende dich bei Fragen gerne an ufo-orga@mensa.de.

 

Spenden an die KiJu Camps

Möchtest du die KiJu Camps allgemein finanziell unterstützen? Wir freuen uns über Spenden, die wir nach eigenem Ermessen in Spiele, technisches Equipment oder anderes Material investieren, das den Camps zugutekommt. 

Wende dich bei Fragen oder Vorschlägen für die Verwendung gerne an die Koordinatoren der KiJu Camps unter kiju-camps@mensa.de

Kontoverbindung

Empfänger: MinD-Stiftung gemeinnützige GmbH
IBAN: IBAN:  DE26 5109 0000 0071 4576 05
BIC: WIBADE5W
Verwendungszweck: "KiJu Camps Unterstützungsfonds" bzw. "KiJu Camps" oder ein konkretes Camp-Format

Die MinD-Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, steuerwirksame Spendenquittungen auszustellen.